Skip to content

Vorbildlich unterwegs – NÖ Wirtschaftsbund besuchte Busunternehmen Oberger in Bromberg

Verkehr hält die Wirtschaft in Gang, er trägt maßgeblich zur Wertschöpfung bei – aber er belastet auch das Klima. Dieser Umstand veranlasste die Firma Oberger aus Bromberg zum Umdenken und nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Das Busunternehmen ist dabei, alle seine herkömmlich betriebenen Busse auf Elektrobusse umzustellen. Beim Betriebsbesuch des NÖ Wirtschaftsbundes ergänzte Geschäftsführer Christian Oberger: „Wir wollen, dass unsere Busse rein mit erneuerbarer Energie betrieben werden. Dazu erweitern wir unsere bestehende Photovoltaikanlage, sie wird erheblich vergrößert!“ WBNÖ Direktor Harald Servus zeigte sich beeindruckt. Sein Resümee lautet: „Die Firma Oberger ist ein Vorzeigeunternehmen – zukunftsfähige Innovationen sichern die Basis des Unternehmens, gleichzeitig wird auf die Ressourcen geachtet. Dazu lebt Christian Oberger seinem Team vor, dass Arbeitszeit Lebenszeit ist. Ich finde es wirklich gut, dass auch den Kunden mitgeteilt wird, wie gerne hier die Arbeit getan wird. Es braucht mehr solch positiver Beispiele.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.wbnoe.at zu laden.

Inhalt laden